Monero Casino – In Online Casinos mit XMR einzahlen

In erster Linieschätzen Glücksspieler im Crypto Casino die Vorzüge finanzieller Privatsphäre und von möglichst anonymen Transaktionen. Mit der Cryptocurrency Monero – kurz XMR – werden dabei fast alle Träume der Zocker erfüllt. Wie kaum eine zweite virtuelle Währung erreicht der Monero ein Maximum an Datensicherheit – in Kombination mit hoher Anonymisierung. Im Jahr 2014 gestartet, ermöglicht es die GUI-Wallet mittlerweile eine nahezu rückverfolgungsfreie Überweisung zu tägigen, und die erzielten Casinogewinne auf die gleiche Weise wieder ohne Kenntnis Dritter auszuzahlen.

Top 5 Monero Casinos

1xBit
100% bis 1 BTC
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
bitStarz
100% bis 1 BTC
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
Wolf Bet
Top Live Chat
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Tether Zahlungsmethode Logo
  • Dogecoin Zahlungsmethode Logo
Rollbit
Merkur Slots
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Tether Zahlungsmethode Logo
  • Cardano Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Dogecoin Zahlungsmethode Logo
  • Monero Zahlungsmethode Logo
  • Tron Zahlungsmethode Logo
bc.game
VIP Club
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Monero Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Dogecoin Zahlungsmethode Logo
  • Tether Zahlungsmethode Logo

Unser Monero Casino Testsieger: bc.game

bc.game casino intro banner mit logo und testimonial im flugzeug

Unser Testsieger im Monero Casino ist bc.game. Beim renommierten Krypto Casino bc.game kannst du nicht nur mit der Crypto Monero (XMR) spielen, sondern bei deiner famosen Slots-Reise gleich zu Beginn auch einen Bonus in Anspruch nehmen. Dabei handelt es sich zwar nicht um einen Neukunden-Bonus im klassischen Sinne, aber es gibt eine Vergütung der ersten vier Einzahlungen an das Casino zu erstehen. Dabei kann für die ersten qualifizierten Einzahlungen zunächst ein satter 180% Willkommensbonus abgerufen werden. Besonderheit: Dieser Einzahlerbonus muss nicht direkt nach der Registrierung bei bc.game aktiviert werden, sondern gilt auch für Bestandskunden, die bereits mit anderer Krypto wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum oder Ripple im Casino gespielt haben.


Vorteile von Monero Casinos

  • Kein Ein- oder Auszahlungslimit
  • Eine der anonymsten Kryptowährungen
  • Sicherer und dezentraler Cryptocoin
  • Schnelle Transaktionsgeschwindigkeit

Wer sich schon länger mit der Kryptowährung Monero beschäftigt hat, ist sicherlich schon über den Bereich Anonymität gestolpert. Zurecht: Denn der XMR gehört dank seiner zukunftssicheren Technologie und dem absolut dezentralen System, welches trotzdem für jedermann zugänglich ist, wohl zu den sichersten Coins auf dem Krypto-Markt überhaupt. Der Hausvorteil des XMR ist dabei die uneingeschränkt anonyme Zahlungsweise. Sprich: Wenn ein Spieler Monero für die Einzahlung im Casino verwendet, kann kein Dritter mit absoluter Sicherheit sagen, woher die digitale Kryptowährung stammt oder an welche Casinos sie überhaupt transferiert wurde. Damit erfüllt der Monero alle Hoffnungen und Optionen, die Spieler eigentlich seit Jahren von der Bitcoin-Blockchain erwarten für Transaktionen in Bitcoin Casinos. Zusätzlich profitieren alle Einzahler beim Monero-XMR dank der erweiterten Datenschutzfunktionen auch von hoher Sicherheit, die sich glücklicherweise nicht von anderen gängigen Hardware-Standards unterscheidet. Auch bei XMR funktionieren alle Transaktionen zunächst nur aus der Wallet des Spielers heraus. Dabei kann jeder Nutzen selbst entscheiden, ob er den Coin nur am hauseigenen Computer mit temporärer Internetnutzung und schlanker Blockchain nutzen will oder das volle Paket immer am Handy dabeihat. Hierbei gibt es wie bei anderen Altcoins schließlich umfangreichere und kleinere Wallet-Lösungen.

Nachteile von Monero Casinos

  • Bis jetzt nur wenige Casinos mit Monero

Der Monero ist eine seriöse Kryptowährung, die mit ihrer Top-Anonymität erheblich punkten kann. Trotzdem gibt es gerade für Spieler in Casinos auch ein paar Nachteile, die natürlich hier nicht ausgeklammert werden sollen. Hauptkritikpunkt ist sicherlich die (noch) sehr magere Verbreitung von XMR-Casinos, die den Monero auch wirklich in ihrer Wallet anbieten. Von allen hier getesteten und empfehlenswerten Anbietern kannst du derzeit nur bei bc.game mit XMR vollumfänglich ein- und wieder auszahlen. Zudem werben viele andere Casino-Anbieter nicht so offensiv für die Kryptowährung, wie dies zum Beispiel bei Bitcoin und in Ethereum Casinos der Fall ist. Deshalb musst du manchmal schon ein bisschen länger recherchieren, ob ein Online-Casino auch wirklich Monero-Transaktionen im Portfolio hat. Der Grund dafür dürfte sicherlich in der Unwissenheit und noch geringen Nutzung vieler Spieler liegen. Wenn sich Spieler jedoch dazu entschließen, ein XMR-Wallet auch zu installieren, wird die Anzahl der Monero-Online Casinos sicher Jahr für Jahr immer weiter steigen.


Informationen zur Monero Kryptowährung

Der wachsende Anteil von Kryptowährungen in Online-Casinos hat mit dazu geführt, dass sich immer mehr Coins-Anbieter für das virtuelle Spiel finden, die für eine Monero-Einzahlung genutzt werden können. Während aber der Bitcoin oder der Ethereum weiter in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind, fristet der Monero-Coin (XMR) noch ein kleines Nischendasein im Online-Casino. Zu Unrecht: Denn wie kaum eine zweite Kryptowährung bietet diese Transaktionsmethode seriöse Sicherheit, Anonymität und günstige Zahlungen für alle Spieler an. Dabei schätzen doch in erster Linie Glücksspieler im virtuellen Casino die Vorzüge der finanziellen Privatsphäre von möglichst vollständig anonymen Transaktionen. Mit der Transaktionsmethode Monero werden dabei seit 2014 nahezu alle Wünsche der Zocker erfüllt und glücklicherweise finden sich auch immer mehr Anbieter wie zum Beispiel bc.game, bei denen mit XMR eingezahlt werden kann.

Besonderheiten von Monero

Viel zu lange fristete der Monero (XMR) nur ein Schattendasein als Kryptowährung. Andere große Anbieter wie etwa der Bitcoin oder Ethereum waren als Krypto noch gar nicht gut in Casinos bekannt, da schoss im Jahr 2014 schon der Monero ans Licht der virtuellen Währungen. Allerdings fand er zunächst kaum Beachtung und wurde auch im Online-Casino wenig bis gar nicht eingesetzt. Erst durch die immer weiter ansteigenden Transaktionsgebühren von Bitcoin und Co. suchten die Spieler mehr oder weniger händeringend nach günstigen und seriösen Alternativen zu den Altcoins. Hierbei profitiert der Monero einerseits von seinen weiterhin konstant niedrigen Mining-Fees, hat aber auf der anderen Seite auch Vorteile zu bieten, die der Bitcoin zum Beispiel gar nicht leisten kann. Aus der Grund-Idee einer verschlossenen End-to-End-Anonymität heraus, entwickelten die Gründer des XMR-Coins schon 2014 eine weitaus bessere Blockchain, wie sie bei Altcoins derzeit verfügbar ist. Denn im Gegensatz zu einer herkömmlichen Kryptowährung, die mit einer offenen Hardware arbeitet, verwendet der Monero erweiterte Datenschutzfunktionen, um anonyme und seriöse Zahlungen zu ermöglichen. Dabei bleibt die Blockchain uneinsichtig und kann auch von Dritten zu keiner Zeit nachvollzogen werden. Kurz: Wie kaum eine andere Kryptowährung sind die Monero-Coins deshalb für Casino-Spieler geeignet. Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch oder wie oft ein Zocker seine Wallet-Transaktionen an ein Online-Casino tätigt. Hinzu kommt, dass sich die Optionen der Blockchain kaum oder gar nicht von der Handhabung klassischer Kryptowährung wie dem Bitcoin unterscheiden. Spielen oder Senden bleibt genauso unkompliziert mit Monero und ist sogar leichter, wenn der Spieler bereits mit Bitcoin oder ETH vertraut ist.

Moneros Situation in Deutschland

Da der Monero einen so großen Wert auf Privatsphäre und Anonymität legt, ist es nicht sehr verwunderlich, dass auch über die Entwickler hinter der Kryptowährung wenig bekannt ist. Für deutsche Spieler macht dies zunächst keinen Unterschied, denn sie können mit den Coins genauso seriös und sicher im Online-Casino spielen oder einen Bonus nutzen, wie bei klassischen Fiat-Währungen oder Kryptos. Denn auch der Ein- und Wiederverkauf von Monero ist in Deutschland uneingeschränkt legal. Das Monero-Kernteam selbst arbeitet dabei nicht an der Entwicklung der Kryptowährung mit, sondern der Code wird von anderen Entwicklern und mit Supportern geschrieben, die für XMR arbeiten. Das Core-Team sieht sich zudem als überwachende Instanz, deren Mitglieder so lange dabeibleiben, wie es die Community zulässt. Finanziert wird das Team hinter Monero ferner durch Spenden und Hardware-Support aus dieser Community. In der Anfangszeit hat noch das das ursprüngliche Monero-Core-Team dem Projekt finanziell unter die Arme gegriffen, wenn die Spenden nicht ausgereicht haben. Dabei wurde vor allem in die Online Blockchain-Infrastruktur investiert, die die Monero-Kryptowährung am Laufen hält und somit den Grundpfeiler von Monero bildet. Allerdings ist dieser Support durch die steigende Akzeptanz des Monero gerade auch in Deutschland in letzter Zeit geringer geworden, sodass man schon davon ausgehen kann, dass die Kryptowährung sich von Jahr zu Jahr immer besser selbst tragen kann. Wenn die Coins nun auch im Online-Casino beliebt werden, dürfte die Zukunft von Monero auch hierzulande weiter rosig aussehen.

Transaktionsgeschwindigkeit von Monero

Bei der Verwendung des XMR-Coin Monero in Online-Casinos profitiert man durchweg von überzeugenden Transaktionsgeschwindigkeiten. Dies ist gerade für Spieler in Online-Casinos sehr erfreulich, da so alle Crypto-Zahlungen schnell und sicher beim Anbieter oder bei der Auszahlung direkt beim Spieler landen. Zwar sticht der Monero hierbei nicht sonderlich aus der Maße heraus, doch seine Geschwindigkeiten stehen denen von beliebten Krypto-Währungen wie beispielsweise Ethereum oder Solana in nichts nach. Im Gegenteil: Dank der geringen Mining-Fees sind Zahlungen mit Monero sogar schneller und günstiger als beim Bitcoin. Zahlst du etwa einen Monero-Betrag an das Online-Casino ein, wird diese oftmals mit zwei bis drei Bestätigungen in der Blockchain schon akzeptiert. Auch umgekehrt dauert der Exchange nicht allzu lange: Sobald dein Betrag freigegeben wurde, sollte er innerhalb von wenigen Minuten bei dir in der Wallet sichtbar sein. Dabei macht es auch keinen Unterschied, welchen Wallet-Anbieter du benutzt hast. Kaufst du dagegen Monero von einer seriösen Börse wie Binance kannst du ebenfalls von hervorragenden Transaktionsgeschwindigkeiten profitieren, damit das Geld anschließend auch wieder schnell an die Online-Casinos deiner Wahl weitergeleitet werden kann.

Welche Crypto Wallets unterstützen Monero?

Bevor du richtig in das Monero-Geschäft einsteigen kannst und deine Einsätze in den Online-Casinos tätigst, solltest du dir für die Crypto unbedingt ein persönliches Wallet installieren. Dabei gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Wallet-Arten und es macht durchaus Sinn, sich dafür einen kurzen Überblick zu verschaffen. Das Angebot reicht hierbei von digitalen Wallets, die man sogar über das Smartphone nutzen kann, bis hin zu gesicherten Hardware-Wallets, die nur am PC funktionieren und nur für die Transaktionen eine Internetverbindung aufbauen. Dabei sollte der Online-Casino Spieler bestenfalls sein Nutzungsverhalten kennen, um die richtige Wahl zu treffen. Spielst du beispielsweise nur in Casinos und benutzt deine Moneros ansonsten nicht als Wertanlage, kann bereits ein schlankes Online-Wallet vollständig ausreichen. Diese sind praktisch kostenlos, auch für Laien mit Monero einzurichten und immer leicht zugänglich. Natürlich besteht hier die Gefahr von Hackerangriffen, aber viele Apps bieten auch dagegen eine Absicherung. Die derzeit wohl beste Online-Wallet ist My Monero, die crossmedial genutzt werden kann und extrem wenig Speicher verbraucht. Wer dagegen lieber auf volle Kontrolle und Absicherung setzt, und seine Moneros auch für andere Dinge als Online-Casinos nutzt, sollte sich eher nach Full Node oder Hardware-Wallets umsehen. Dabei haben sich die beiden Anbieter Monero GUI oder Ledger bewährt. Diese sind absolut sicher, kosten dafür aber einmalig eine Einrichtungsgebühr und verbrauchen einiges an Leistung, weshalb sie nur auf PCs und festen Computern Sinn machen. Alternativ kannst du auch einen Mittelweg gehen und eine App benutzen, die gleich mehrere Krypto in sich vereint. Vorteil: Für jede virtuelle Währung bekommst du dann eine eigene Wallet zugewiesen und innerhalb der App lässt sich auch zwischen den Cryptos hin- und her tauschen. Dafür wäre dann Atomic die beste Wahl für dich.

Echtgeld konvertieren zu Monero

Auch wenn die Krypto Monero zu den eher selteneren Vertretern unter den virtuellen Währungen zählt, kannst du sie problemlos durch eine Fiat-Einzahlung bekommen. Dafür ist beispielweise die Börse Binance beliebt, bei der du dann dein Echtgeld einzahlen kannst und so die Crypto Monero erhältst, bevor du sie später in Casinos einzahlst. Meist hast du dabei auch die freie Wahl, welche Fiat-Währung du innerhalb von Minuten gegen Monero tauschen möchtest. Sprich: Es macht keinen Unterschied, ob du Euro, den USD-Dollar, oder sogar japanische Yen gegen XMR tauscht. In der Regel ist dafür nur ein gesondertes Konto bei Binance erforderlich, schon kannst du Echtgeld-Währungen in Monero konvertieren. Neben dem Trader Binance haben sich dafür auch andere Anbieter wie Coinbase, Kraken und eToro etabliert. Allerdings ist bei all diesen Varianten oft das Senden von Verifikationsnachweisen erforderlich, sofern du dich aus Deutschland registriert hast. Dies hat weniger mit der Nutzung von Monero zu tun, denn die spätere Einzahlung in Online Casinos ist absolut legal, als vielmehr mit dem hiesigen Fiat-Geldwäschegesetz. Um diesen Prozess zu umgehen, macht es daher vielleicht Sinn, sich die Bedingungen in einigen Online Casinos genauer anzuschauen. Denn oftmals kannst du hier Fiat direkt gegen Monero-Krypto tauschen. Dafür benötigst du lediglich im Vorfeld eine Wallet, schon kannst du beispielsweise in Euro via Kreditkarte zahlen, aber deine Play-Einsätze und Gewinne wieder in Monero nutzen. Sehr oft wird dieser Tausch über Kreditkarten gelöst, eine genaue Information dazu findest du aber immer in der Kasse des jeweiligen Online Casinos.

Zahlungsgebühren von Monero

Wie bei anderen seriösen Kryptowährungen auch, fällt für die Nutzung von Transaktionen mit dem Monero eine kleine Gebühr an. Diese ist übrigens unabhängig von den Casinos und wird direkt bei der Monero-Transaktion innerhalb der Blockchain verbucht. Dabei handelt es sich um sogenannte Mining-Fees, die du dir in etwa wie eine Transaktionsgebühr für Fiat-Überweisungen vorstellen kannst. Allerdings sind diese hier sehr gering und bewegen sich meist nur im Cent-Bereich, sodass sie auch in Online-Casinos keine allzu große Rolle spielen sollten. Die eigentlichen Casinos verlangen zudem gar keine Gebühren für die Ein- und Auszahlungen mit dem Monero, sodass dabei keine weiteren versteckten Gebühren auf dich zukommen, wenn du dich für die Kryptowährung Monero entscheidest. Unabhängig von den Casinos kannst du diese Mining Fee aber oftmals selbst in der Wallet festlegen. Dabei gilt die Faustregel: Je weniger Gebühren du bezahlen möchtest, desto länger dauert die Transaktion in der Blockchain. Heißt konkret: Wenn du beispielsweise nur wenige Cents als Gebühren für Monero einstellst, kann es manchmal ein paar Minuten dauern, bis das Geld bei den Casinos ist. Eine gut programmierte Wallet sollte diese Wartezeit gut prognostizieren können und dir darüber eine Rückmeldung anzeigen. Bei manchen Providern hast du sogar die Chance, nachträglich noch die Mining Fee für Monero zu erhöhen, falls die Transaktion an die Casinos zu lange dauert. Wir empfehlen jedoch, durchaus eine faire Summe zu wählen, da diese auch den Entwicklern und der Zuverlässigkeit von Monero zugutekommt und du das Projekt dadurch – wenn auch nur mit ein paar Cents – unterstützt. Natürlich kannst du auf diesem Wege auch an Monero spenden, dies bleibt aber jedem Spieler selbst überlassen und ist nicht verpflichtend.


Zahlungsalternativen im Monero Casino

Da die Verbreitung der Monero-Währung trotz ihrer Einführung im Jahr 2014 noch ausbaufähig ist, fragen Spieler oft nach Zahlungsalternativen in Online-Casinos. Derzeit hast du auch nur beim Anbieter bc.game die freie Wahl, mit Monero zu daddeln. Das ist zwar schade, aber sicher kein Beinbruch. Wenn du nach guten Zahlungsalternativen für Monero suchst, kannst du natürlich auch andere virtuelle Währungen wie etwa Ripple, Litecoin, Solana oder Ethereum benutzen. Diese Cryptocurrencies genießen ein hohes Ansehen bei Casinospielern und sind aufgrund ihrer hohen Verfügbarkeit ebenfalls sehr beliebt. Auch ihre Benutzung in Online-Casinos ist free. Gerade bei Ripple hast du den Vorteil, dass du direkt Monero in XRP konvertieren kannst. Bonus: Du zockst im Casino eigentlich mit XMR, und hast deine Krypto im Vorfeld nur günstig umgewandelt. Hast du schließlich beim Play ordentliche Gewinne generiert, kannst du diese nach der Auszahlung durch das RippleNet wieder in Monero tauschen. Das ist sehr nutzerfreundlich. Ansonsten bieten aber auch Solana und der Litecoin gute Konditionen für Spieler an. Auch hier hält sich die Mining-Fee in Grenzen und die Auszahlung funktioniert oft innerhalb weniger Minuten. Auch Ethereum kann eine Alternative darstellen, allerdings sollte hier immer ein kritischer Blick auf die Transaktionsgebühren seitens der Mining-Fee geworfen werden. Zu Hochzeiten kann der ETH durchaus teurer für Spieler sein und die Ein- und Auszahlungen werden um ein paar Euro oder Dollar geschmälert.

Unser Fazit zu Monero: Anonym, sicher, schnell und auf dem Vormarsch

Wer sich für den Monero entscheidet kommt schnell zu dem Fazit, dass es sich hierbei um eine Top-Currency für Online-Casino-Spieler handelt. Denn anhand der hohen Sicherheitsstandards, der dezentralen und absolut anonymen Blockchain-Technologie sowie der günstigen Mining-Fees kommen Zocker hierbei voll auf ihre Kosten. Dank der leichten Bedienung – die anderen virtuellen Währungen in nichts nachsteht – macht das Casinospiel mit Monero richtig Spaß. Leider ist der Monero derzeit noch in wenigen Online-Casinos wie bc.game anzutreffen und seine Akzeptanz damit durchaus ausbaufähig. Doch zeigt die Entwicklungskurve stetig nach oben und durch die sehr hohen Bitcoin-Gebühren könnte der Monero ein Silberstreif am Krypto-Horizont sein.

 

 

Über den Autor

Portrait des Autors Mia Berger
Mia Berger

Ich bin Mia, 29 Jahre alt und arbeite bereits seit 9 Jahren als Autorin und Redakteurin in der Casino und Glücksspielbranche, die als iGaming zusammengefasst wird. Seit über einem Jahr existiert diese Seite und hat dabei schon für viele Spieler ein neues Zuhause gefunden.