Crypto Casino Online Einzahlung mit Kryptowährung

Online Casinos mit Krypto Einzahlung mittels Bitcoin sind der Inbegriff von Casinos ohne Limit.

Die 5 besten Crypto Casinos

1xBit
100% bis 1 BTC
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
bitStarz
100% bis 1 BTC
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
Wolf Bet
Top Live Chat
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Tether Zahlungsmethode Logo
  • Dogecoin Zahlungsmethode Logo
Rollbit
Merkur Slots
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Tether Zahlungsmethode Logo
  • Cardano Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Dogecoin Zahlungsmethode Logo
  • Monero Zahlungsmethode Logo
  • Tron Zahlungsmethode Logo
bc.game
VIP Club
  • Bitcoin Zahlungsmethode Logo
  • Litecoin Zahlungsmethode Logo
  • Monero Zahlungsmethode Logo
  • Ripple Zahlungsmethode Logo
  • Ethereum Zahlungsmethode Logo
  • Dogecoin Zahlungsmethode Logo
  • Tether Zahlungsmethode Logo

Unser Testsieger: Das 1xBit Crypto Casino

1xBit ist ein originales Bitcoin Casino und kommt neben dem üppigen Angebot an Slots auch mit einem umfangreichen SPortwettenangebot daher. Dank zahlreicher Bonusangebote und Slots aus namhaften Häusern, wie Playson, Amatic, Pragmatic Play oder sogar Endorphina, wird hier mit scharfer Munition geschossen. Mit über 60 Kryptowährungen und Bonusgesamtauszahlungen von 7 BTC scheint mit 1xBit der neue Stern am Kryptofirmament aufzugehen, den Spieler ohne Reue unbedingt besuchen sollten.


FAQ – Alles über Crypto Casinos

  1. ❓ Crypto Casino – Wo findet man die besten Casinos mit Kryptowährung?
  2. 🎁 Gibt es Crypto Casinos mit Bonusangeboten?
  3. 💲 Mit welcher Kryptowährung kann ich im Casino einzahlen?
  4. 💱 Wie kann ich im Crypto Casino Geld auszahlen?
  5. ⌛ Wie lange dauert die Auszahlung in einem Crypto Casino?
  6. ✅ Sind Crypto Casinos seriös oder Betrug?
  7. 🎰 Welche Spielautomaten gibt es im Crypto Casino?
  8. 🎲 Kann man im Crypto Casino ohne Limits spielen?

Vorteile von Crypto Casinos

  • Sofortige Auszahlung der Gewinne
  • Anonyme Echtzeit Transaktionen
  • Geringe Transaktionsgebühren
  • Kein Einzahlungslimit
  • Sicherheit durch dezentrale Wallets

Sobald du dich für Kryptowährungen als Auszahlungsoption bei den empfehlenswerten Online-Casinos entschieden hast, genießt du automatisch die Vorteile. So gehört es bei Anbietern wie Rollbit zum Standard, dass deine Auszahlungen sofort genehmigt und nicht erst Tage später bearbeitet werden. Dein Hausvorteil: Du kannst die erspielten Gewinne ohne lange Wartezeit und in beliebiger Höhe aus den Spielerkonten in deine Wallet transferieren. Dabei spielt es meist auch keine Rolle, welche Kryptowährung du verwendest – solange diese über eine gültige Walletadresse verfügt. Zusätzlich ist bei qualifizierten Crypto Casinos kein umständliches Validierungssystem erforderlich. Sowohl die Anmeldung ohne Personalausweis, aber auch die Auszahlung ohne Adressnachweis sind bei virtuellen Kryptocasinos problemlos durchführbar. Hierbei wird anonymes Spielen im Online Casino für deutsche Anmelder endlich wieder möglich. Weiterhin musst du dich auch nicht an die strengen Restriktionen der deutschen Glücksspielbehörde halten: In Crypto Casinos gibt es in der Regel keine Spielbeschränkungen oder Zwangspausen. Wer sein digitales Spielguthaben also mit Doppeldrückern, der Autoplay-Funktion oder sogar im Live Casino veredeln möchte, ist hier genau richtig.

Nachteile von Crypto Casinos

  • Kursschwankungen der Kryptowährungen
  • Kontrollverlust beim Spielverhalten
  • Wenige Bonusangebote

Bei jedem Sieg muss auch immer ein Verlierer sein? Das stimmt so nicht. Denn auch bei Crypto Casinos gilt der Spruch: Die Dosis macht das Gift! Durch die fehlende Beschränkung in den Kontodetails kannst du theoretisch einen beliebig hohen Maximaleinsatz spielen und damit die Kontrolle über dein persönliches Wettlimit verlieren. Auch wird die gespielte Mindestsumme oftmals nicht direkt in Euro oder US-Dollar angezeigt und auch das Bonusguthaben möglicher Willkommensangebote kann auf den Glücksspielseiten nur in Coinwährung angegeben sein. So kann mehr Kryptogeld aus der Cyberwallet gespielt werden als vorgesehen. Dieses pathologische Spielen ist jedoch immer gefährlich und wenn du der Meinung bist, eine Pause würde dir mal guttun, kannst du diese selbstverständlich auch bei all unseren getesteten Crypto Casinos einlegen. Ansonsten kann sich für Spieler, die häufig noch mit FIAT-Währungen operieren, ein weiterer Nachteil ergeben, wenn sie die Kryptowährung wieder in Euro oder US-Dollar tauschen möchten. Dann profitierst du in der Regel nicht von den unter Vorteilen genannten Echtzeit-Auszahlungen und kannst erst mit möglicher Wartezeit die Währungen konvertieren.

In Online Casinos mit Bitcoin spielen

Ein Online-Casino mit Bitcoin, welches sogar Sportwetten anbietet – genau dies ist der Anbieter 1xBit. Damit das Spielen mit der BTC-Währung auch lohnend wird und der Spielprozess immer zu deinen Gunsten ausfällt, solltest du nur die Modalitäten für die Ein- bzw. Auszahlung beachten. Dann kann es aber auch schon losgehen. Da es sich hierbei jedoch um stetig wechselnde Bedingungen handelt, ist ein Blick auf die Homepage von 1xBit im zugehörigen Bereich jedoch unabdingbar. Generell kannst du dir aber bereits merken, dass der Anbieter nie Gebühren für Transaktionen einfordert und Mindesteinzahlungen bereits ab 0.001 BTC möglich sein sollten.

Im Online Casino mit Ethereum spielen

Wer bis hierhin aufmerksam mitgelesen hat, der kennt bereits die Möglichkeiten mit Bitcoins bei 1xBit einzuzahlen. Diese Variante wird sicherlich am Unterhaltungsmarkt bis auf weiteres auch die gängigste Methode bleiben. Dennoch kann es sich – je nach Wechselkurs – auch sehr lohnen mit Ethereum ein- bzw. auszuzahlen. Denn diese Kryptowährung hat sich nicht nur im Nebenspiel als absolut ebenwürdig erwiesen, sie hat auch immer mehr Kryptofreunde da draußen. Beachten solltest du bei 1xBit nur die unterschiedlichen Zahlungsmodalitäten, die jedoch glücklicherweise ohne Gebühren auskommen, schon steht dem Spielen mit Ethereum nichts mehr im Wege.

Mit anderen Kryptowährungen im Casino spielen

Um das Volumenwachstum auch im Bereich der weiteren Kryptowährungen entsprechend zu steigern, setzt 1xBit auf Sage und Schreibe über 60 verschiedene digitale Einzahlungsmöglichkeiten. Da dies leider den Rahmen sprengen würde, beschränken wir uns für die Abhebungen und Einzahlungen an dieser Stelle auf die besten und beliebtesten Kryptowährungen: Neben Bitcoin und Ethereum sind dies also Litecoin, Dogecoin, Dash, Monero, GameCredits, NEM, Bytecoin, SIBcoin, DigiByte sowie Bitcoin Cash. Wer da nicht die richtige Methode findet, dem ist definitiv nicht mehr zu helfen. Beachte nur, bevor du in eine Kryptowährung deiner Wahl umwandelst, den jeweiligen Wechselkurs. Schon stehen dir alle Türen offen.

Echtgeld Einzahlung im Crypto Casino

Um deine erste Geld-Einzahlung bei den Crypto Casinos durchzuführen, musst du nur ein paar Schritte beachten. Diese unterscheiden sich zwar je nach Betreiber
und Kryptowährung, sind aber trotzdem für Leihen einfach und schnell durchzuführen. An dieser Stelle empfehlen wir dir einige Tipps, die du aufmerksam lesen solltest.

1. Die richtige Kryptowährung nutzen

Tatsächlich kann es gleich zu Beginn einen großen Unterschied ausmachen, mit welchem digitalen Geld du später beim Casino-Betreiber einzahlen möchtest. Zwar hat diese Entscheidung keinen Einfluss auf die spätere Auswahl der Tischspiele oder Spielautomaten bei den Casinos, doch gibt es eklatante Unterschiede bei den Wechselkursen und Transaktionsgebühren. Jeder Spieler, der sich bereits in Kryptowährungen in Online-Casinos eingelesen hat, denkt dabei in erster Linie sicher an den Bitcoin (BTC). Doch tatsächlich ist gerade dieser Coin – obgleich seiner hohen Akzeptanz – mittlerweile eine der unvorteilhaftesten Arten bei einem Casino-Betreiber einzuzahlen und ihn anschließend für den Einzahlungsbonus oder andere Bonusangebote zu nutzen. Denn für BTC-Zahlungen werden einerseits hohe Transaktionsgebühren fällig und weiterhin kann auch die Dauer, bis eine Bitcoin-Zahlung endlich in der Blockchain verbucht ist, mittlerweile durchaus negativ variieren. Da kann es sich wirklich lohnen, nach alternativen Crypto-Zahlungsmöglichkeiten in Online-Casinos Ausschau zu halten. Ein derzeit sehr florierender Coin, den wir sehr empfehlen können, ist zum Beispiel der Ripple (XRP). Dieser ist beispielweise im bc.game Casino spielbar. Dank niedriger Transaktionsgebühren und schneller Übertragung kann hiermit schnell und vor allem vorteilhaft gezockt werden. Ebenfalls nicht zu verachten ist der Solana-Coin (SOL). Diesen triffst du sogar bei weitaus mehr Casino-Betreibern, wie zusätzlich noch dem Rollbit und dem Crashino Casino, an. Auch diese Einzahlungsmethode ist schnell und günstig für Spieler und eignet sich deshalb hervorragend für Bonusangebote, Gewinne, Tischspiele sowie Spielautomaten aller Form. Bist du dir noch unsicher, welcher Coin es beim Betreiber denn sein soll, lohnt es sich oft auch einfach mal den entsprechenden Kundendienst zu kontaktieren oder dem Chat eine kurze Mail zu schreiben.

2. Die richtige Krypto Wallet nutzen

Auch diese Erfahrung haben viele Anleger und Spieler schon beim Bitcoin gemacht. Tatsächlich gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl an Wallet-Providern, für die man sich entscheiden kann. Dabei sollte zunächst die Form geklärt werden, wie man sein virtuelles Geld später transportieren möchte. Stelle dir die folgenden Fragen:

  • Möchtest du deine Coins am Smartphone immer parat haben, oder lieber nur am PC?
  • Willst du eine Wallet, die mehrere Kryptowährungen vereint, oder nur einen Coin?
  • Welchen Wert legst du auf Verschlüsselungstechnologien oder Dezentralität?

Wenn du diese Fragen für dich geklärt hast, wird dir die Wahl der richtigen Wallet leichter fallen. Tatsächlich gibt es für jede denkbare Möglichkeit mittlerweile auch die passende Wallet. Hinzu kommt, dass sogar manche Online-Casinos die Option bieten, das Kryptogeld direkt für dich zu verwahren. Ob du diese Form aber in Betracht ziehen möchtest, sollte sorgsam geprüft werden. Einen Tipp, den wir an dieser Stelle aussprechen können, ist die Atomic Wallet. Dabei handelt es sich um einen kleinen Client für den heimischen PC. Hierbei bekommst du nicht nur alle gängigen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple, Monero oder Ethereum direkt in einer App, du kannst sogar über das Atomic-Netzwerk sofort Coins kaufen oder in andere Currencies konvertieren. Die Gebühren sind in der Breite wirklich fair und auch die Geschwindigkeit der Transaktionen sind überzeugend. Zudem wird hier eine Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt, die wir ohnehin für die Absicherung deiner privaten Coins immer empfehlen können.

3. Echtgeld einzahlen oder direkt Kryptowährung setzen?

Manche Online-Casinos, wie zum Beispiel Rollbit, bieten die Möglichkeit an, direkt Kryptowährungen via Kreditkarten oder sogar Apple und Google Pay zu kaufen und dann einzuzahlen. Diese Variante kannst du beispielsweise nutzen, wenn du noch keine eigene Wallet installiert hast. Somit kann sogar indirekt FIAT-Währung für Crypto-Casinos genutzt werden. Zur Wahrheit gehört dabei aber auch, dass durch diesen Vorgang oftmals zusätzliche Gebühren für Leute ohne Wallet anfallen, da der Online-Betreiber dein Geld erst für dich umwandeln lassen muss. Diesen Vorgang umgehst du natürlich, indem du direkt mit Kryptowährung einzahlst. Fragen zum Umwandeln klärt gerne auch der Support des jeweiligen Casinos. Wir empfehlen jedoch die eigene Walletadresse zu nutzen, um das Geld direkt an das Casino senden zu können. Diese Form spart nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld. Zudem wirst du spätestens bei der Auszahlung das Problem haben, dass die Online-Casinos deine Gewinne nur gegen Krypto tauschen. Und auch wenn hier wieder eine Umwandlung zu FIAT angeboten werden sollte, machst du definitiv erneut Verluste.

4. Einzahlung im Crypto Casino

Hast du bereits eine eigene Wallet installiert und diese mit vorteilhaften Coins wie Solana (SOL), Litecoin (LTC) oder Ripple (XRP) aufgeladen, musst du das Geld nur noch an die Online-Casinos senden. Schon kannst du beim Betreiber an die Tischspiele oder Spielautomaten. Hierbei unterscheidet sich der Einzahlungsprozess bei allen Anbietern, die wir empfehlen können, nicht sonderlich. Weder werden für deine Einzahlungen irgendwelche Gebühren fällig, noch dauert es – vorteilhafte Coins vorausgesetzt – besonders lange, bis das Geld bei den Casinos ankommt. Tatsächlich kannst du in der Kasse meist genau lesen, welche Cryptos der jeweilige Betreiber akzeptiert. Hast du dich dann für einen Coin deiner Wahl entschieden, klickst du auf diesen und das Casino wird dir folglich eine bestimmte Walletadresse anzeigen, auf die du dann das Geld senden musst. Auch der Betrag wird in der entsprechenden Maske bereits voreingestellt und via Umrechnungskurs angezeigt, welche Zahlung nun erforderlich ist. Jetzt startest du deine Walletapp auf dem Smartphone oder deinem PC und wählst auch hier den entsprechenden Geld-Betrag aus. Achtung: Hast du nicht genug Kryptowährung in der Wallet musst du unbedingt vorher einen Nachkauf tätigen. Dies kannst du beispielsweise bei einer empfehlenswerten Börse wie Binance machen oder bei der Atomic Wallet sogar direkt in der App. Schickst du nämlich zu wenig Geld in Coins auf die Reise, kann es sein, dass sich deine Einzahlung unnötig verzögert oder diese gar nicht erst verarbeitet werden kann. Zudem ist es wichtig, dass du die entsprechenden Mining-Fees richtig einstellst. Bei guten Apps wie etwa Atomic wird dir der bestmögliche Kurs automatisch anzeigt. Für Währungen wie Ripple oder Solana sind dies umgerechnet oft nur wenige Cents. Bei anderen Kryptocurrencies wie dem Bitcoin oder Ethereum kannst du dagegen an durchaus höhere Gebühren im Euro-Bereich geraten. Auch hier empfehlen wir erneut, auf günstigere Coins auszuweichen, bevor du das Geld an die Casinos sendest. Hast du eine Einzahlung abgeschickt, sollte sie auch in der Regel direkt beim Online-Betreiber sichtbar sein. Manchmal hilft es, sollte der Betrag nicht sofort anzeigt werden, einmal die Hauptseite zu aktualisieren. Schon kannst du an die Tische oder Spielautomaten ran.

Wie zahle ich Kryptowährungen im Online Casino ein?

Bearbeitungszeit
05 Minuten
Werkzeuge
PC, Smartphone, Zahlungsmethode
Ihr benötigt
Unsere Anleitung,Cryptos,Wallet,Geld
Beschreibung
Erfahre bei uns welche Schritte du für eine erfolgreiche Einzahlung mit Kryptowährungen im Online Casino befolgen musst.
  • Schritt 1: Benutzer meldet sich im Crypto Casino an

    Anmelden im Crypto Casino

    Wähle ein Crypto Casino aus unserer Liste aus und melde dich an.

  • Schritt 2: Kassenbereich des Casinos öffnen

    Kassenbereich öffnen

    Öffne den Kassenbereich des Online Casinos um die Einzahlung zu starten.

  • Schritt 3: Kryptowährung auswählen

    Kryptowährung auswählen

    Wähle die Kryptowährung aus, mit der du einzahlen möchtest.

  • Schritt 4: Einzahlungsadresse checken

    Einzahlungsadresse prüfen

    Überprüfe die Crypto Adresse auf Übereinstimmung.

  • Schritt 5: Wallet öffnen und Geld senden

    Wallet öffnen & Krypto senden

    Öffne deine Crypto-Wallet und zahle deine Kryptos ein.

Bonusangebote in Crypto Casinos

Entdecke die unserer Meinung nach besten Bonis in Crypto Casinos. Wie wir darauf kommen? Unser umfangreiches und ausführliches Testsystem prüft den Bonus auf Herz und Nieren. Nicht nur die Höhe ist entscheidend, sondern vor allem die Umsetzungsbedingungen. So kann jeder Bonusfreund die zu ihm passende Bonusart finden.

BitStarz Crypto Casino Bonus

Bei BitStarz handelt es sich um ein weiteres empfehlenswertes Bitcoin-Casino, welches dank toller Aktionen und verschiedener Willkommenspakete einige lohnende Specials für neugierige Spieler bereithält. Direkt zu Beginn können sich registrierte User mit dem 100% bis zu 100 Euro-Einzahlungsbonus ausstatten. Dieser Willkommensbonus kann dabei aber auch mit Bitcoins genutzt werden. Sollte der Spieler sich für diese Variante entscheiden, kann er sogar die Version 100% bis zu 1 BTC in Anspruch nehmen. Da lohnt sich das Traden mit der Internet-Kryptowährung Bitcoin an der Tauschbörse natürlich besonders! Damit noch nicht genug, handelt es sich hierbei um ein vierstufiges Starterpaket. Auch die nächsten Zahlungen werden mit einem tollen Startguthaben für heiße Spins an den NetEnt, Play´n GO und Yggdrasil Gewinnlinien belohnt.

Zudem findest du bei BitStarz auch den Bitcoin-eigenen Provider Endorphina, der exklusive Online-Glücksspielautomaten für diese Zahlungsart programmiert hat, vor. Wenn du dich also für weitere Einzahlungen bei BitStarz entscheidest, kannst du im zweiten Schritt den 50% bis zu 100 Euro oder 1 BTC-Bonus, für die dritte Echtgeld-Einzahlung den 50% bis zu 200 Euro oder 2 BTC-Bonus und für eine mögliche vierte Transaktion zum Casino sogar noch einen 100% bis zu 100 Euro oder 1 BTC-Bonus beantragen. Aber egal für welche Variante du dich schließlich entscheidest, dabei solltest du immer auch die Bonusbedingungen genau lesen, denn diese sind essenziell, wenn du das erspielte und im besten Falle dann erhöhte Startguthaben auch später gegen Echtgeld eintauschen möchtest! Die Bonusbedingungen bei BitStarz sehen vor, dass du den Bonus 40 x umgesetzt hast und zudem eine maximale Bet von 5 Euro im Bonus pro Spin nicht überschreitest. Dies bedeutet natürlich, dass Highroller hier nicht höher als 5 Euro an den Walzen drehen dürfen, möchten sie den Bonus auch umwandeln.

Generell können wir das Willkommenspaket von BitStarz daher eher nicht empfehlen, denn eine Umsetzung unter diesen Bedingungen stellt Spieler doch vor eine relativ knifflige Aufgabe. Wer aber einfach nur das Angebot bei diesem Bitcoincasino austesten möchte, sich auf viele Freispiele freut und gar nicht auf eine Auszahlung mit dem Bonus schielt, der kann sich BitStarz ohne Reue gönnen. Erfreulich: Auch wenn du den Bonus umwandeln solltest, entstehen dir bei diesem Casino keine Gebühren für eine Auszahlung.

Auch eine Mindesteinzahlung muss dabei nicht beachtet werden. An Zahlungsdienstleistern bietet BitStarz hierfür eine ordentliche Palette an Transaktionspartnern an: In der Kasse findest du unter anderem die Paysafekarte, CashtoCode, ecoPayz und natürlich Bitcoin vor. Beachten solltest du dabei nur, dass die unterschiedlichen Zahlungsdienstleister natürlich eine jeweilige Regelung haben, wie viele Tage die entsprechende Auszahlung dauern kann. Wer zudem bei BitStarz noch etwas über den Tellerrand hinaus will, der trifft auch diverse Reload-Boni an, die sich wie immer im Spielerkonto kaufen beziehungsweise für eine Einzahlung beantragen lassen.

Wochenbonus – Krieg der Slots

Im Coingaming sind vor allem Bonusprogramme beliebt, bei denen es neben einem normalen Ersteinzahlungsbonus auch regelmäßig etwas zu gewinnen gibt. Als eines der ersten Bitcasinos in Deutschland, bietet bitStarz daher das wöchentliche Slot Wars an! Hier erhalten die fünfzig besten Spieler jede Woche zwischen Samstag und Sonntag einen Anteil aus einem riesigen Preispool. Ein Pluspunkt: Dabei winken saftige Prämien bis zu 1.000€ für alle teilnehmenden Spieler. Dieser Bonus ist einer der beliebtesten in der Glücksspielbranche, da die Spieler fürs Zocken belohnt werden und das den Hausanteil des Casinos nicht schmälert. Das Kundenfeedback zu Slot Wars gibt dem Bitcoin Casino auf jeden Fall recht. Eine Rangliste auf der Webseite des Bitcoin Casinos zeigt den aktuellen Fortschritt jedes Spielers an und kann so von jedem problemlos abgeglichen werden. Neben dem Willkommenspaket ist diese Promotion also ein echtes Highlight in der Glücksspiel-Unterhaltungsbranche. Also nochmal zum Mitschreiben: Jeder Spieler mit einem aktiven Spielkonto kann bei der Promo mitmachen und sich die Prämie vom Casinobesitzer unter den Nagel reißen. Möge die Schlacht mit dir sein 😉

Was sind Kryptowährungen?

Fast jeder hat schon einmal von ihnen gehört, aber nicht jeder Glücksspieler hat sie bisher im Online Casino benutzt. Die Rede ist von Kryptowährungen wie Bitcoins oder Ethereum, die mittlerweile zur echten Alternative an Ein- und Auszahlungsmethoden in ausgewählten Online Casinos gereift sind. Entgegen mancher Behauptungen handelt es sich hierbei natürlich nicht um eine illegale Zahlungsmethode, die nur dubiöse Gestalten aus dem Darknet benutzen. Sondern um eine echte Transaktionsmöglichkeit, die das digitale Potential einer dezentralen Währung voll und ganz ausschöpft. Dabei hat sich vor allem Bitcoin in den letzten Jahren einen bekannten Namen gemacht und ist seit seiner Gründung auch im digitalen Glücksspielmarkt nicht mehr wegzudenken.

Keine Angst vor Kursschwankungen!

Um dein Spielerkonto auf den Casinoseiten der Anbieter zu füllen, stehen dir neben BTC natürlich auch andere Einzahlungsmethoden oder Auszahlungsmethoden zur Verfügung. Viele Zocker und Rezensierende berichten dabei, dass ihnen die Geldtransaktion im Bitcoin Casino mit zu vielen Kursschwankungen und zusätzlichen Auszahlungsgebühren verbunden sind. Doch davor brauchst du dich nicht zu fürchten: Denn alle unsere getesteten Bitcoin-Casinos mit gültiger Spiellizenz (u.a. aus dem EU-Staat Malta) bieten dir eine volle Transparenz über ihre Gebührenstruktur an, und erheben keine zusätzlichen Mining-Fees für deine BTC-Geldtransaktion.

Auch der von Zeit zu Zeit schwankende Bitcoin-Kurs hat keinerlei Auswirkungen auf dein Erlebnis mit der Kryptowährung im Online Casino. Denn er einmal eingezahlte Wert wird seitens des Casino-Anbieters nicht verändert. Davon kannst du sogar profitieren: Hat ein Casino so zum Beispiel eine festgelegte Euro-MaxBet passt sich auch dieser Wert in mBTC an den Tageskurs der Kryptowährung an. Über weitere Infos und Kontodetails zum Ersteinzahlungsbonus des jeweiligen Casinos wirst du außerdem meistens in der Willkommensmail des jeweiligen Anbieters vorab schon informiert. Noch ein kleiner Hinweis: Auch für die Auszahlungen im Bitcoin Casino sind Identitätsnachweise in Form von Personalausweiskopien erforderlich.

Einfacher und anonymer als eine Banküberweisung

Vergleichbar einer IBAN – jedoch vollständig unabhängig von allen weltweiten Kreditinstituten! Transferier deinen Einsatz ins Spielerkonto problemlos auf das Bitcoin-Konto des Online Casinos. Im Gegensatz zu klassischen Banküberweisungen laufen diese Krypto-Transaktionen über einen digitalen Algorithmus und eine dezentrale Blockchain. So kannst du dich auf maximale Sicherheit und eine sehr hohe Anonymität verlassen.

Deine persönlichen Daten sind nicht einsehbar und werden auch nicht an Dritte weitergeleitet. Der Vorgang läuft in der Regel auch deutlich schneller ab und deine Beträge landen in Echtzeit beim Anbieter. Limits musst du auch keine beachten. Denn die deutsche Lizenz sieht keine Bitcoin Casinos vor. Dennoch ist es kein Problem als deutscher Spieler in einem Bitcoin Casino zu spielen. Du kannst einfach so viele Bitcoins ans Casino transferieren wie du besitzt.

Sicherheit im Crypto Casino

Wer sich für das digitale Glücksspiel im Crypto Casino entscheidet, muss auch bei seiner Spielauswahl nicht auf wichtige Sicherheitsstandards verzichten. Denn auch ohne eine KYC-Anmeldung erhält jeder registrierte Spieler ein Konto, über welches er alle Aktivitäten und Krypto-Zahlungsvorgänge auf der Plattform genaustens nachvollziehen kann. Sollten sich im Spielverlauf dann Fragen oder Anregungen ergeben, steht bei allen von uns getesteten Anbietern ein freundlicher Kundensupport zur Seite. Dank neuester Programmierstandards wie der Zweifaktor-Verschlüsselung oder extern geschützten Spielerdatenbanken bürgen auch die Spieleanbieter für ein hohes Maß an Sicherheit. Durch die EU-nahe Lizenz aus dem niederländischen Staat Curacao musst du zudem bei Crypto Casinos wie Rollbit, Wulf Bet oder Crashino zu keiner Zeit befürchten, dass der Kasinobetreiber am Ende nicht auszahlt.  Da es sich bei allen Anbietern um Casinos mit Kryptowährungen handelt, genießt du qua Blockchain ohnehin die vollkommene Sicherheit, die dir die aktuellen Coins der weltweiten Kryptoszene bieten. So erlaubt dir der Monero-Coin (XMR) sogar ein von Hause aus vollkommen anonymes Spieleerlebnis und wird bereits in vielen Crypto Casinos wie etwa Rollbit akzeptiert. Wer trotz Kryptowährung noch auf andere Sicherheiten setzt, dem bieten unsere empfehlenswerten Anbieter weitere seriöse FIAT-Bezahlsysteme wie Giropay, Trustly oder Kreditkarten an.

Anonymität im Crypto Casino

Wer sich für virtuelle Währung im Crypto Casino entscheidet, hat den entscheidenden Weg in die Anonymität bereits getan. Denn Kryptowährungen sind schon vom Start weg anonym: So werden keine IBAN-Bankdaten für den Erwerb, Besitz oder Transfer erforderlich. Von Adressdaten oder Gehaltsnachweisen ganz zu schweigen. Natürlich gibt es hier mögliche Abweichungen je nach digitaler Währung – gerade der Monero-Coin (XMR) erfreut sich deshalb immer weiter steigenden Kundenschichten und könnte sich schon bald als sicherste Krypto-Hauptmethode etablieren. Doch auch die verschiedenen Crypto Casinos bieten mittlerweile Möglichkeiten für ein vollständig anonymes Spieleerlebnis an. So ist im Rollbit Online Casino kein Verifizierungsverfahren für Kryptospieler erforderlich: Weder dein Personalnachweis noch deine Adressdaten oder Rechnungen müssen hier für die Anmeldung und sogar spätere Auszahlung eingereicht werden. Auch kann dein Spielername selbstverständlich frei gewählt werden und Pseudonyme sind dabei nicht nur erlaubt, sondern herzlich willkommen. Für technisch versierte Zocker: Es kann oft auch mit VPN gedaddelt werden, um die Anonymität bei den einzelnen Spielestudios weiter zu steigern.

Sofortauszahlung im Crypto Casino

Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen: Jetzt willst du deine umgewandelten Boni und deine Gewinne an den Spielautomaten auch wieder in echtes Geld auszahlen lassen. Dabei unterscheidet sich die Form im Reich der Kryptowährungen natürlich etwas von herkömmlichen FIAT-Auszahlungen in Online-Casinos. Auch für die Auszahlungsanforderungen ist wieder eine Kryptowährung zu wählen und du solltest eine persönliche Wallet-Adresse parat haben, auf die das Geld von den Casinos gesendet werden kann. Dabei läuft jedoch der Auszahlungsprozess bei einem Betreiber von Krypto-Casinos grundsätzlich anders ab, als du es vielleicht vom Angebot der FIAT-Casinos gewohnt bist. Zunächst ist diese „Sofortauszahlung“ deutlich schneller. So ist es keine Seltenheit, dass dein Auszahlungsantrag bereits innerhalb von 10 Minuten automatisch vom Support bearbeitet wurde. Dabei ist sogar kein Identifikationsprozess – das sogenannte KYC-Verfahren – notwendig. Durch diese Form verzögert sich nämlich in gewöhnlichen Casinos die Auszahlungsdauer, da erst Dokumente wie dein Personalausweis, die Adressnachweise oder weitere Belege an den Betreiber übermittelt werden müssen. Zudem können auch die Auszahlungssummen in Kryto-Casinos meist frei bestimmt werden. Dabei bleibt es dem Spieler selbst überlassen, ob er – im entsprechenden Kryptogegenwert – nur ein paar Euro oder gleich mehrere Tausend aus seiner Kasse ausgezahlt haben möchte. Auch der Service, noch vor der Auszahlung die Währung zu wechseln, wird möglich. Dieser sogenannte BCSwap kann bei vielen Betreibern noch vor der ersten Anforderung durchgeführt werden. Damit ist es beispielsweise möglich, mit Ripple oder Solana zu spielen, aber später trotzdem in Bitcoin auszuzahlen – falls gewünscht. Tatsächlich sind mit dieser ultraschnellen Direktauszahlung in Krypto-Casinos sogar Transaktionen in unter 5 Minuten drin, wenn der entsprechende Betrag nicht höher als 1.000 Euro im Gegenwert ist. Bei Auszahlungssummen, die diese Grenze überschreiten, kann es manchmal schon etwas länger dauern, aber auch diese Anforderungen sollten innerhalb weniger Minuten vom Support bearbeitet worden sein. Sollte der Spieler anschließend doch die Überweisung als Bankauszahlung – sprich FIAT-Geld – wünschen, kann er dies immer noch im Anschluss an die Casinoauszahlung vornehmen. Dafür haben sich Börsen wie etwa Binance bewährt, bei denen munter hin- und her getauscht werden kann.

Beispielhaft sei an dieser Stelle noch die Sofortauszahlung bei den empfehlenswerten Crypto-Casinos von Rollbit und bc.game kurz erläutert. Denn hier kann nicht nur jederzeit eine Direktauszahlung in voller Breite durchgeführt werden, auch Auszahlungslimits dafür konnten wir nicht feststellen. Somit können die Boni der Betreiber maximal ausgeschöpft werden und alle Gewinnhöhen der Tischspiele und der Spielautomaten sind problemlos denkbar. Auch bei Rollbit und bc.game sind für die Auszahlungsanforderungen keine umständlichen Verifizierungsverfahren erforderlich und alle Aufträge werden daher umgehend vom Kundendienst bearbeitet. Als Auszahlungscoins haben sich hier je nach gewünschtem Casino neben Ethereum (ETC) oder Bitcoin (BTC) vor allem die Kryptowährungen Litecoin (LTC) und Solana (SOL) bewährt. Die ausgezahlten Geld-Beträge sind meist innerhalb weniger Minuten bereits in deiner E-Wallet angekommen. Bei bc.game kann sogar der bereits erwähnte BCSwap kinderleicht und noch vor der ersten Auszahlung durchgeführt werden. Dabei kann dann zwischen beliebigen Kryptowährungen und Blockchains munter hin und her getauscht werden.

Warum sind Bitcoin Casinos so beliebt?

Wer sich heutzutage noch für das Bitcoin Casino entscheidet, genießt einen großen Vorteil – aber auch einige Nachteile. Zunächst ist die Gamifizierung des BTCs in allen digitalen Kryptokasinos problemlos möglich. Denn kaum ein anderer Coin wird mittlerweile so problemlos und weitreichend akzeptiert. Abseits von Rollbit, Wolf Bet, bc.game oder Crashino wirst du kaum ein anderes Online Casino finden, welches den Bitcoin nicht in seinem Portfolio hat. Denn auch bei diesen Anbietern lässt sich locker Spielwährung und Bonusgeld in BTC erwerben. Damit haben wir auch schon den größten Vorteil: der BTC ist im digitalen Glücksspiel etabliert. So ist er in deiner Kryptokasse meist an erster Stelle zu finden und erfreut sich stets großer Beliebtheit. Allerdings hat sich das Rad der Kryptowährungen in den letzten Jahren immer schneller gedreht und neue Entwicklungen wie Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Solana (SOL), Dogecoin (DOGE) oder Monero (XMR) versuchen (teilweise erfolgreich) dem alten Haudegen BTC den Rang abzulaufen. Vielleicht hast du es bereits selbst gemerkt: Eine Transaktion über die Bitcoin Blockchain dauert deutlich länger als bei vergleichbaren Coins und ist obendrein noch teurer in den Gebühren. Als Mining Fee werden in der Regel mehrere Euros abgerufen und trotzdem kann einiges an Zeit verstreichen, bis die notwendigen Bestätigungen in der Blockchain sichtbar sind. Diese Transaktionszeiten sind aber gerade für Poweruser im Online-Casino oft nicht hinnehmbar. Auch erscheint die Architektur der Blockchain im Vergleich zur Konkurrenz nicht mehr zeitgemäß. Deshalb freuen wir uns zwar über die hohe Akzeptanz des BTC in den Auszahlungsbedingungen der Crypto Casinos – halten aber mittlerweile die Augen wachsam nach anderen Coin-Alternativen.

Monero: Unser Tipp im Crypto Casino

Im Monero Casino zu spielen macht einfach Sinn: Denn keine andere Kryptowährung bietet so ein absolut dezentrales System an, wie der XMR. Bei Monero-Transaktionen existiert kein Tracking, in welche Richtung die Zahlungen laufen und von wem sie ausgeführt wurden. Sprich: Werden XMR wirklich anonym erworben, bleiben sie es auch, denn die Blockchain ist von außen nicht einsehbar. Dabei ist Monero im Glücksspiel nutzbar, wie jede andere gängige Kryptowährung auch: es existiert eine persönliche Wallet, die über das Smartphone oder einen PC genutzt werden kann. Lediglich für Transaktionen, zum Beispiel an das Online Casino, ist ein Internetzugang erforderlich. Und für das Zocken natürlich auch 😉. Hierbei findest du bei einigen Anbietern wie etwa Rollbit oder bc.game den Monero-Coin mittlerweile in deiner Kasse. Auch die Umsatzbedingungen und das Setzlimit unterscheiden sich nicht von BTC und Co. Es gibt keinerlei Gebühren für die Ein- und Auszahlung sowie natürlich auch keine Transaktionslimits. Vorteilhaft bei Monero ist es zudem, dass sich die Mining Fee im Cent-Bereich bewegt und die Ein- sowie Auszahlungsdauer quasi in Echtzeit möglich sind. Wenn du bei einem qualifizierten Crypto Casino ohne Verifizierung spielst, kann das Kasino sogar direkt deine Gewinne an deine Monero-Wallet transferieren, ohne dass du noch Tage auf die Auszahlung warten musst. Vollständig anonym versteht sich.

Mit Monero im Crypto Casino einzahlen

Wer bis hierhin aufmerksam mitgelesen hat, sucht jetzt natürlich nach einer Möglichkeit, mit XMR im Crypto Online Casino einzuzahlen. Da die Kryptowährung Monero aufgrund ihrer hohen Anonymität wie gemacht für alle Zockerfreunde erscheint, drängt sie sich für das virtuelle Spielen geradezu auf. Leider ist die Anzahl der Casinos, die den XMR-Coin bereits in ihrem Portfolio haben, noch sehr begrenzt. Trotzdem können wir mit gutem Gefühl das Fortune Jack Online Casino empfehlen. Hier erwarten dich nicht nur über 1.500 verschiedene Casinogames, auch ein vierfacher Einzahlungsbonus mit Monero kann direkt in Anspruch genommen werden. Wer Fortune Jack bereits kennt oder noch nach Alternativen für die Krypto-Einzahlung mit Monero sucht, kann sich zudem beim Betcoin Casino registrieren. Wie der Name bereits vermuten lässt, dreht sich bei diesem Anbieter alles um das Casinospiel mit Kryptowährungen. Doch nicht nur das: Neben einem stabilen 100%-Willkommensbonus gibt es ein ausuferndes Sportwettenangebot, welches auch Freunde diverser Ballsportarten die Kryptos vergoldet. Last but not least können wir an dritter Stelle auch den Anbieter Fairspin empfehlen. Hier hat man neben dem BTC erst kürzlich den XMR aufgenommen und begrüßt alle Neuspieler mit einem 100%-Bonus sowie 30 Free Spins für ausgewählte Slots.

Vorteile von Monero im Crypto Casino

Die Vorteile der Monero-Währung sind offensichtlich: Der XMR ist ein absolut dezentrales System, welches trotzdem weltweit für jedermann zugänglich ist. Der Hauptaspekt ist dabei die hundertprozentig anonyme Zahlungsweise. Wenn ein Casinospieler Monero verwendet, kann kein Dritter mit absoluter Sicherheit sagen, woher das digitale Echtgeld stammt oder, noch besser, an wen es gesendet wurde. Damit erfüllt Monero alle Versprechungen, die Zocker eigentlich seit Jahren vom Bitcoin erwartet hätten. Weiterhin profitiert der Einzahler beim XMR dank der Datenschutzfunktionen auch von hoher Sicherheit, da sich diese nicht von anderen Standards unterscheidet. Auch beim XMR gibt es gute und schlechte Wallets. So kann jeder Nutzer selbst entscheiden, ob er die Kryptowährung nur an einem PC mit temporären Internetzugang und abgespeckter Blockchain nutzen will oder sich die volle Dröhnung auf sein Smartphone holt. Hierbei steht der Monero seinen großen Vorbildern in nichts nach – ganz im Gegenteil!

Nachteile von Monero im Crypto Casino

Der Monero bietet dank seiner schlanken und effizienten Struktur wenig Grund für Kritik. Wenn man wirklich Dinge ankreiden muss, die diesem Coin noch fehlen, dann ist es leider seine Verbreitung. Bereits seit April 2014 auf dem Kryptomarkt, erkennen viele Casinos und Spieler anscheinend erst jetzt sein geballtes Potential und seine Akzeptanz steigt etwas gemütlich. Darum wird man den Monero leider noch nicht in allen Online Casinos antreffen, sondern muss manchmal ein bisschen länger suchen. Dieser kleine Makel – der strenggenommen eigentlich gar keiner ist – wird den Siegeszug des XMRs deshalb vermutlich auf lange Sicht nicht schmählern können. Wenn Spieler sich dazu entschließen, dass Monero-Wallet auch zu installieren, wird die Anzahl der XMR-Online Casinos also immer weiter steigen.

Allgemeine Informationen zum Monero Coin

Lange Zeit pflegte der Monero ein Nischendasein im Schatten großer Namen wie Bitcoin, Litecoin oder auch Ethereum. Erst in den letzten Jahren stieg die Akzeptanz der Kryptowährung immer mehr. Dabei profitiert der XMR sicherlich auf der einen Seite auch von seinen konstant niedrigen Mining-Fees, hat aber auf der anderen Seite auch Vorzüge zu bieten, die der BTC kaum bis gar nicht leisten kann. Aus der Idee einer End-to-End-Anonymität heraus, beschlossen die Gründer des Moneros diesen Makel des Bitcoins vollständig auszugleichen. Denn im Gegensatz zu den herkömmlichen Kryptos, die mit einer transparenten (und damit theoretisch auch von außen einsehbaren) Blockchain operieren, verwendet der Monero erweiterte Datenschutzfunktionen, um anonyme Zahlungen zu gewährleisten. Wie kaum eine andere Kryptowährung ist der Monero dabei für Casinospieler geschaffen – denn es spielt nun gar keine Rolle mehr, wie hoch oder wie oft ein Spieler Transaktionen mit einem Online Casino tätigt. Hinzu kommt, dass sich die Bedienung der Monero Clients kaum oder gar nicht von der Handhabung anderer Kryptowährungen unterscheidet. Kurz: Wer bereits mit BTC oder ETH gearbeitet hat, versteht die Bedienung der Monero-Wallets sofort.

Technologie der Blockchain

Auf den ersten Blick gibt es bei der Technologie hinter Monero keine große Überraschung: Auch dieser Kryptocoin benötigt eine Blockchain, um überhaupt zu funktionieren. Diese sorgt beim XMR dafür, dass jede im Netzwerk durchgeführte Übertragung aufgezeichnet werden kann. Aus Sicht des Nutzers ist dies erst einmal recht easy: Es wird, wie beim Bitcoin, eine eigene Wallet benötigt (die sich zum Beispiel auf dem hauseigenen PC abspeichern lässt) und natürlich ein Internetzugang. Dann muss die Wallet entsprechend bespielt werden und am Ende benötigt man noch die Zieladresse des Online Casinos oder Anbieters, der die Moneros erhalten soll. Dabei leistet die Blockchain „per se“ schon einen Dienst, von dem FIAT-Währungen weiterhin nur feucht träumen werden: Durch diese Technik entfällt eine zentrale Behörde, die das System überwachen muss oder kann. Jedes Netzwerkmitglied zeichnet seine eigene Zahlung in persönlichen Blöcken auf. Damit der Block anschließend vom Netzwerk akzeptiert wird, muss er den Regeln des vorherigen Blocks folgen. Dabei nutzt XMR eine besonders fortschrittliche Kryptografie, um die Daten zu verifizieren. Diese ist nicht nur günstiger für den Spieler als andere Netzwerke, sie ist auch viel schlanker und rudimentärer als das BTC-Netzwerk. Hierbei gibt es noch einen Unterschied zum Bitcoin: Nur der Spieler kennt den Wert seiner vollständigen Wallet – eine Einsicht von außen ist, ohne die passenden Schlüssel zu kennen, absolut unmöglich. Dank der einfachen Handhabung potenzieren sich die positiven Effekte gegenseitig: An erster Stelle haben die Entwickler aber immer die Sicherheit der digitalen Münze gestellt!

Spielerschutz durch Monero

Natürlich kann man den Monero (XMR) nicht nur zum Zocken in einem Online Casino verwenden, sondern auch als Investment betreiben. Dabei müssen Anleger glücklicherweise keine hohen Hürden nehmen: Die Technologie funktioniert auf den ersten Blick genauso wie beim Bitcoin. Unterschiede gibt es lediglich bei der Akzeptanz und der Sicherheit. Während der erste Punkt sich erst in letzter Zeit etwas verbessert, ist die Sicherheit bereits jetzt höher als beim BTC. Solange man seine Coins bei legalen Börsen und von vertrauenswürdigen Resellern kauft, steht dem Monero als Investitionsgut absolut nichts im Wege. Im Gegenteil: Die Mining Fees beim Monero bewegen sich seit Jahren konstant im Eurocent-Bereich und werden vermutlich auch so schnell nicht steigen. Aller Inflation zum Trotze. Dabei sollten Anleger unbedingt eine offizielle Wallet nutzen, die selbstverständlich Open-Source ist und sowohl für PC/Mac-Systeme, aber auch für Smartphones zum Einsatz kommen kann. Teilweise kann man auch direkt bei Börsen ein virtuelles Wallet nutzen – diese Nutzung sollte man aber immer genaustens überprüfen, da diese Anbieter oft höhere Verifikationsnachweise verlangen, welches die Anonymität schließlich wieder torpedieren würde. Doch egal ob vorher FIAT-Währung in XMR oder sogar andere Coins direkt in Monero konvertiert werden: Das Steigerungspotential und der Schutz für Anleger sind bei dieser Kryptowährung wirklich erste Sahne.

Ein- und Auszahlungen von Monero im Crypto Casino

Sobald die Registrierung in einem Online Casino wie Fortune Jack oder Betcoin abgeschlossen wurde, kann auch schon direkt mit XMR eingezahlt werden. Dabei sollte es eigentlich zu keiner nennenswerten Wartezeit kommen, denn die Transaktionsmodalitäten in der Monero Blockchain sind nicht nur äußerst kostengünstig – meist lediglich im Centbereich – sondern punkten auch mit ihrer exorbitanten Geschwindigkeit. Deshalb sind deine Einzahlungen nahezu in Echtzeit beim Anbieter. Nur in absoluten Ausnahmefällen sollte es hier zu Wartezeiten kommen. Achtung: Spiele immer nur bei einem von uns empfohlenen bzw. lizenzierten Online Casino. So können Betrugsfälle nämlich ausgeschlossen werden. Bei den Auszahlungen im Casino kannst du dich an den Richtwerten zu Bitcoin Casinos orientieren. Sobald die KYC-Prüfung beim Anbieter abgeschlossen ist, beziehungsweise deine Auszahlung genehmigt wurde, kann direkt an den Spieler transferiert werden. Hierbei sind Wartezeiten von circa 24-48 Stunden der Normalfall. Die eigentliche Auszahlung wird dann jedoch wieder in hoher Geschwindigkeit ausgeführt – sobald das Casino diese bearbeitet hat.

Fazit zum Monero Casino

Wie sich aus den obigen Abschnitten bereits herauskristallisieren lässt, ist Monero DIE Kryptowährung für Casinospieler. Nicht nur die hohen Sicherheitsfaktoren, die dezentrale und absolut anonyme Blockchain-Technologie lassen Freude aufkommen. Auch die geringen Mining Fees, die einfache Bedienung und die kinderleichte Konvertierung überzeugen auf ganzer Linie. Einziger Wehrmutstropfen ist noch die ausbaufähige Akzeptanz der Kryptowährung im Online-Casino. Doch zeigt die Entwicklungskurve stetig nach oben und immer mehr Anbieter haben den XMR in ihrem Portfolio. Hinzu kommt eine hohe Anlagesicherheit der Kryptowährung die letztlich auch Investoren überzeugen könnte, es mal mit dem Monero zu probieren.


Bonusjagd in Crypto Casinos

Dann klappts auch mit den Freispielen – so ist der Grundgedanke vieler Neuanmelder im Online Casino, die sich direkt zu Beginn mit einem umfangreichen Willkommenspaket oder Starterbonus in Bitcoin eindecken. Denn ein riesiger Bonusbetrag verspricht natürlich entsprechend größere Einsätze an den Spielautomaten für höherwertige Freispiele. Im Grunde ist diese Formel auch gar nicht verkehrt bei der Ersteinzahlung, doch sollten hierbei einige weitere Tipps berücksichtigt werden, damit das Abenteuer bei den virtuellen Spielbanken auch wirklich zum persönlichen Genuss wird und die Freispiele einen hohen Gewinn genieren, der natürlich auch auszahlbar sein sollte.

Bevor man also vollen Mutes den Bitcoin-Zahlungsdienstleister seiner Wahl bemüht, den Bonuscode herauskramt und eine Einzahlung bei einem Online Casino tätigt, sollte man im ersten Schritt die Bonusbedingungen des Anbieters genau lesen. Dabei sollten zwei Kennzahlen besonders berücksichtigt werden, damit die Auszahlung später auch gelingen kann. Hierbei handelt es sich einmal um die sogenannte MaxBet oder den maximalen Einsatz pro Spin sowie die Umsatzbedingungen, die jeder Bonus innehat. Bei der MaxBet lassen sich dann häufig solche Angaben finden wie ein, vier, fünf oder sogar zehn Euro. Konkret bedeutet dieser Geldwert, dass du später am Spielautomaten nicht höher pro Durchgang zocken darfst.

Hast du beispielsweise eine klassische MaxBet von 5 Euro bzw. den entsprechenden Bitcoin-Gegenwert der Fiatwährung bei einem Online Casino, dann sollte den Einsatz auf den Walzen – entsprechend der Gewinnlinien natürlich – auch nicht höher als fünf Euro liegen. Missachtest du diese Angabe, können unterschiedliche Dinge passieren. Im besten Falle werden deine Einsätze einfach nicht mehr für den Bonus qualifiziert und du spielst normal weiter mit deinem Einzahlungsbetrag, erhältst aber die Bonussumme nicht mehr auf die Slotmaschinen. Im schlimmsten Falle nimmt das Online Casino dir den Willkommens- oder Starterbonus wieder weg, und du kannst ihn sehr häufig dann auch nicht mehr erneut beantragen. Achte deshalb streng auf diese Vorgaben.

Es gibt jedoch auch Online Casinos, die erst gar keine MaxBet von dir verlangen. Auch dieser Fall sollte in den Bonusbedingungen streng überprüft werden, denn manchmal steckt der Teufel hier im Detail. Aber ein wahrer Bonushunter lernt mit der Zeit ja auch dazu. Die zweite wichtige Kennzahl, die du kennen musst, ist die Umsatzbedingung im Bonus. Diese wird eigentlich immer als Multiplikator angegeben und hat ganz unterschiedliche Werte. Um es noch ein bisschen komplizierter zu machen, solltest du dabei auch beachten, ob du nur die Bonussumme umwandeln musst oder auch deinen Einsatz. Ist letzteres der Fall musst du die angegebene Zahl eigentlich mal 2 nehmen, wenn es dort nicht bereits steht, denn sonst wird immer nur die Bonussumme berücksichtigt.

Ein faires Online Casino wird ein solches Spiel aber nicht mit seinen registrierten Nutzern treiben, sondern sollte transparent in den Bonusbedingungen ausweisen, ob nur die Bonussumme oder auch der Einzahlungsbetrag umgewandelt werden muss. Bei den Multiplikatoren kann es sich dann um völlig unterschiedliche Kombinationen handeln. Gängig sind hier 25,30,40,50,70 aber auch bis zu 100x. Vor allem in der Kombination mit einer strengen MaxBet kann dir der Umsatzmultiplikator den ganzen Bonus vermiesen. Hast du beispielsweise die Pflicht, deinen Bonusbetrag bis zu 70-mal umzusetzen, aber eine maximale Bet von einem Euro pro Spin, kannst du dir errechnen, dass ein Betrag von 200 Euro bzw. 2 BTC schier ewig brauchen würde, um sich auch in auszahlbares Echtgeld zu verwandeln. Deshalb prüfen erfahrene Bonushunter immer beide Bedingungen in einem Online Casino, bevor sie den Willkommensbonus bei einem digitalen Anbieter auch in Anspruch nehmen. Zusammengefasst kann man dies noch auf eine kleine Formel bringen: Sind die Umsatzbedingungensehr hoch und die MaxBet sehr niedrig, dann lieber „Finger weg“ als Bonusjäger.

Zu guter Letzt profitieren Bitcoin-Bonushunter aber auch von anderen Vorteilen, die es so nur mit der Kryptowährung gibt. Denn aufgrund des tollen Wechselkurses können teilweise im Online Casino richtig hohe Beträge gespielt werden und bestimmte Turniere oder Cashback-Aktionen sind auch nur auf diesen Spielertyp zugeschnitten. Daher lohnt es sich für Bonusjäger besonders, frische Bitcoins zu kaufen und mit diesen im virtuellen Casino zu zocken. Auch unterliegen spätere Auszahlungen mit der Kryptowährung einem anderen Zeitlimit als beispielsweise IBAN-Überweisungen. So sind nicht nur Einzahlungen, sondern auch die Gewinne blitzschnell in der entsprechenden Wallet des Spielers transferiert. Lediglich die Mining-Gebühren müssen hierbei berücksichtigt werden, wobei diese bei Auszahlungen in der Regel immer vom Online Casino übernommen werden. Wer also ein wahrer Bonushunter mit Bitcoins werden will, der sollte alle Stufen emporsteigen und sich den Nervenkitzel mit der Kryptowährung auch im Online Casino einmal gönnen.

Wer noch zögert kann dennoch beruhigt sein: Auch die Freispiele und die Spielmechaniken der Online-Glücksspielautomaten verhalten sich bei Bitcoin Einzahlungen exakt genauso, als ob du mit einer handelsüblichen Transaktionsmethode eingezahlt hättest. Entweder wird deine BTC-Endsumme vom Online Casino tagesaktuell in den entsprechenden Dollar-/Eurobetrag der Fiatwährung umgewandelt oder die Slot dreht mit dem entsprechenden Gegenwert und rechnet alle Einsätze exakt für dich um. Du siehst: Bonushunting im Bitcoin-Casino ist nicht nur eine neue und spannende Erfahrung für dich, sondern auch eine lohnende Investition.

Zahlungsmethoden in Crypto Casinos

Crypto Währungen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Diese Auswahl wird in Crypto Casinos natürlich nicht vollumfänglich widergespiegelt. Wir bieten dir eine Übersicht der besten Cryptos um im Casino einzuzahlen und alle Vorteile zu genießen.

Ethereum

spielerschutz icon Bei der Kryptowährung Ethereum handelt es sich quasi um die kleine Schwester oder den kleinen Bruder von Bitcoin, denn sie wurde von erfahrenen Bitcoin-Programmierern quasi als Nummer 1 Alternative entwickelt und erfreut sich auch in einigen Online Casinos immer größerer Beliebtheit. Dabei profitierst du hier in erster Linie wie bei BTC auch von anonymen und sicheren Transaktionen via Blockchain, die komplett unabhängig von deinem Bankkonto funktionieren. Entgegen zu Bitcoins gibt es hier sogar noch eine Sicherheitsstufe mehr, die die Abfrage noch sicherer macht. Kein Wunder: So arbeiten bereits einige renommierte Kreditinstitute und Banken mit der Kryptowährung Ethereum.

Dabei spielt es ebenfalls keine Rolle, ob du von unterwegs am Smartphone oder zuhause am PC im Online Casino zocken willst. Du wählst einfach eine der vielen kostenlosen Wallets aus und kannst anschließend die digitale Währung Ethereum ähnlich wie Bitcoins direkt in das Casino transferieren. Während die Einzahlung dabei quasi in Echtzeit getätigt wird, kann die Auszahlung jedoch im Vergleich zu den Alternativen hier doch etwas dauern. Dies ist aber stark vom gewählten Online Casino abhängig und hängt auch mit der gewählten Transaktionsgebühr (Mining-Fee) zusammen.


Litecoin

Der sogenannte Litecoin ist eine Kryptogeld Währung und mittlerweile sehr bekannt, nicht nur in der Kryptoszene. Die Alternative zum Bitcoin wird mit LTC abgekürzt. Prinzipiell funktioniert die Peer-to-Peer-Kryptowährung wie der Bitcoin auch. Durch Open-Source-Verschlüsselungsprotokolle geschieht eine dezentrale Steuerung. Im Gegensatz zum Bitcoin geschieht das Mining alle 2,5 Minuten. Dadurch wird eine erheblich schnellere Transaktionsgeschwindigkeit und vor allem schnellere Transaktionsbsestätigungen erreicht. Dadurch wird auch viermal so viel Litecoin Kryptogeld generiert. Das Mining selbst wurde so entwickelt, dass es sich besser auf gleichmäßig viele Menschen verteilen kann.

Durch eine extrem speicheraufwendige Mining Struktur und einer damit einhergehenden hohen Rechnerleistung, wird dies gewährleistet. In vielen Crypto Casinos ist der Litecoin als vorhanden und kann als Ein- und Auszahlungsverfahren verwendet werden. Auch Bonusguthaben kann so abgegriffen werden. Durch die Schlüsselsicherung ist Litecoin ein extrem sicheres undanonymes Verfahren. Lediglich durch Transaktionsdaten via Kreditkarte kann ein sogenannter Chargeback, also eine zurückverfolgbare, unerwünschte Rückbuchung geschehen.


Dogecoin

Auch mit dem seit 2013 marktreifen Dogecoin kannst du ohne komplizierten Überprüfungsprozess, schnell, sicher und anonym einzahlen. Auch wenn diese kryptische Geldwährung erst seit 2020 Teilen des Mainstreams bekannt ist, gehört sie zu den Besten ihrer Art. Der Dogecoin wurde als Spaßcoin und Parodie auf den Bitcoin und den gesamten kryptischen Währungsmarkt geschaffen. Anfangs sollten 100 Milliarden Crypto Münzen generiert werden. Durch die inflationären Folgen wurde jedoch eine Begrenzung der Coins aus 5,256 Milliarden pro Jahr eingeführt. Mit der Reddit Community entwickelten sich die Cryptocoins jedoch zur 5. stärksten Cryptocurrency der Welt.

Ende 2020 erwähnte kein geringerer als Elon Musk die Währung, woraufhin sie einen erneuten Schub genoss. Durch die steile Entwicklung, ist der Crypto Fun mittlerweile ein echtes Investmentprodukt. Mit einer Internet Gerichtsbarkeit ist der Dogecoin ebenso dezentral reguliert, wie allen anderen Cryptos. Prinzipiell können die Verwendung der Blockchains mittlerweile als Programmierstandards angesehen werden. Mit der eigenen Multidoge Ewallet kannst du zudem deine Coins managen und ganz bequem mit diesem Konto online zahlen. Als Fazit des Dogecoins können wir nur sagen: Investieren lohnt sich. Die Entwicklung ist noch nicht zuende und die Kryptomünzen werden immer eine Top Währung unter den Cryptocurrencys bleiben.


Ripple

Ripple ist eine Geldaustauschplattform und somit mehr als nur eine “klassische” Kryptowährung. Ein weiterer großer Unterschied ist, dass trotz Open-Source-Protokoll keine dezentrale Regulierung stattfindet. Denn der Betreiber ist das RippleLab, welches von drei findigen Herren gegründet wurde. Über dieses Netzwerk kann ein Austausch zwischen sämtlichen Währungen stattfinden. Also normale zentrale Landeswährungen, sowie Cryptocurrencies. Trotzdem bietet Ripple mit seinem XRP auch eine Kryptowährung an. Als Zahlungsmethode ist der Anbieter noch nicht sonderlich bekannt, außer in der Kryptoszene. Somit gibt es auch keine zahlreichen Casinoanbieter, jedoch vereinzelte, die die Dienstleistung anbieten.

Natürlich muss auch mit Ripple eine Mindesteinzahlung geschehen. Nur so kann eine Bonusaktion, beziehungsweise der Willkommensbonus aktiviert werden. Solltest du also auch per Ripple auszahlen, kannst du über deren eigenes Netzwerk auch dein Geld wieder in den Euro umtauschen. Weitere Produkte von Ripple Lab sind zudem xCurrent, eine Softwarelösung für Banken und deren End-to-End Zahlungen, sowie xRapid welches für günstige Echtzeitzahlungen in Schwenllenländern konzipiert wurde.

Über den Autor

Portrait des Autors Mia Berger
Mia Berger

Ich bin Mia, 29 Jahre alt und arbeite bereits seit 9 Jahren als Autorin und Redakteurin in der Casino und Glücksspielbranche, die als iGaming zusammengefasst wird. Seit über einem Jahr existiert diese Seite und hat dabei schon für viele Spieler ein neues Zuhause gefunden.